Junge Frau, Peitschenschlag Syndrom nach VU, frontales Aufpralltrauma, Nackenschmerzen und Bewegungseinschränkung. 2 RÖ Bilder HWS Funktionsaufnahmen mit 2 mm ventrale Dislokation was machen sie?

Nach unten

Junge Frau, Peitschenschlag Syndrom nach VU, frontales Aufpralltrauma, Nackenschmerzen und Bewegungseinschränkung. 2 RÖ Bilder HWS Funktionsaufnahmen mit 2 mm ventrale Dislokation was machen sie?

Beitrag von selschahawi am Do Jul 31, 2014 2:07 pm

a. NSAR und funktionell
b. Harte Schanzkrawatte
c. OP
d. Weiche Schanzkrawatte
e. Warme Umschläge und physikalische Therapie

selschahawi

Anzahl der Beiträge : 409
Anmeldedatum : 27.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Junge Frau, Peitschenschlag Syndrom nach VU, frontales Aufpralltrauma, Nackenschmerzen und Bewegungseinschränkung. 2 RÖ Bilder HWS Funktionsaufnahmen mit 2 mm ventrale Dislokation was machen sie?

Beitrag von Lukinjo am Fr Aug 01, 2014 2:37 pm

NSAR und funktionell ???? - hat zumindest die besten Ergebnisse

Vielleicht weiche Schanzkrawatte - soll aber nur für kurze Zeit gegeben werden
Hat 2 mm Dislok. eine Auswirkung ? Kann zumindest nicht viel gerissen sein
Zur Beruhigung von Patient und Arzt wahrscheinlich ein MRT ;-)

Lukinjo

Anzahl der Beiträge : 54
Anmeldedatum : 28.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Junge Frau, Peitschenschlag Syndrom nach VU, frontales Aufpralltrauma, Nackenschmerzen und Bewegungseinschränkung. 2 RÖ Bilder HWS Funktionsaufnahmen mit 2 mm ventrale Dislokation was machen sie?

Beitrag von Michael Humenberger am So Aug 03, 2014 8:46 am

2mm ist im Rahmen der normalen HWS beweglichkeit, oder? Also A? Ist aber auch blöd, weil D wohl auch nicht falsch ist---
avatar
Michael Humenberger
Admin

Anzahl der Beiträge : 879
Anmeldedatum : 26.07.14
Alter : 36
Ort : Wien

Benutzerprofil anzeigen http://jfogu.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Junge Frau, Peitschenschlag Syndrom nach VU, frontales Aufpralltrauma, Nackenschmerzen und Bewegungseinschränkung. 2 RÖ Bilder HWS Funktionsaufnahmen mit 2 mm ventrale Dislokation was machen sie?

Beitrag von selschahawi am So Aug 03, 2014 10:41 am

Wo finde ich etwas zur Interpretation von gehaltenen Aufnahmen (bis wieviel mm antherolisthese normal), bzw dann auch zur Therapie??

selschahawi

Anzahl der Beiträge : 409
Anmeldedatum : 27.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Junge Frau, Peitschenschlag Syndrom nach VU, frontales Aufpralltrauma, Nackenschmerzen und Bewegungseinschränkung. 2 RÖ Bilder HWS Funktionsaufnahmen mit 2 mm ventrale Dislokation was machen sie?

Beitrag von Michael Humenberger am So Aug 03, 2014 2:14 pm

gute Frage, hab jetzt auch keine Normwerte oder so gefunden...
avatar
Michael Humenberger
Admin

Anzahl der Beiträge : 879
Anmeldedatum : 26.07.14
Alter : 36
Ort : Wien

Benutzerprofil anzeigen http://jfogu.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Junge Frau, Peitschenschlag Syndrom nach VU, frontales Aufpralltrauma, Nackenschmerzen und Bewegungseinschränkung. 2 RÖ Bilder HWS Funktionsaufnahmen mit 2 mm ventrale Dislokation was machen sie?

Beitrag von Lukinjo am Mo Aug 04, 2014 7:07 am

Gefunden in "29 - Schweighofer":

Allgemeine radiologische Kriterien
Treppenförmige Verschiebung

Die sagittale Verschiebung der Wirbelkörper von 3,5 mm ist nach White und Panjabi ein
Instabilitätskriterium. Louis definiert eine Anterolisthesis von 3 mm über C4 und von 2 mm
unter C4 als pathologisch.
Segmentale Kyphosierung
Ein Winkel zwischen den Hinterkanten der benachbarten Wirbelkörper von mehr als 11° wird
als pathologisch angesehen.

Lukinjo

Anzahl der Beiträge : 54
Anmeldedatum : 28.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Junge Frau, Peitschenschlag Syndrom nach VU, frontales Aufpralltrauma, Nackenschmerzen und Bewegungseinschränkung. 2 RÖ Bilder HWS Funktionsaufnahmen mit 2 mm ventrale Dislokation was machen sie?

Beitrag von selschahawi am Mo Aug 04, 2014 1:42 pm

Ok, also wäre interessant auf welcher Höhe! Wenn unter C4 sind 2 mm pathologisch, darüber nicht!
Therapie wäre dann??

selschahawi

Anzahl der Beiträge : 409
Anmeldedatum : 27.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Junge Frau, Peitschenschlag Syndrom nach VU, frontales Aufpralltrauma, Nackenschmerzen und Bewegungseinschränkung. 2 RÖ Bilder HWS Funktionsaufnahmen mit 2 mm ventrale Dislokation was machen sie?

Beitrag von stifmaster am Fr Sep 12, 2014 10:39 am

gefühlstechnisch weiche schanzkrawatte primär und schaun wies ihr nach ein paar tagen geht:)

stifmaster

Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 27.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Junge Frau, Peitschenschlag Syndrom nach VU, frontales Aufpralltrauma, Nackenschmerzen und Bewegungseinschränkung. 2 RÖ Bilder HWS Funktionsaufnahmen mit 2 mm ventrale Dislokation was machen sie?

Beitrag von Fifi am Do Sep 18, 2014 9:01 am

bei uns gibts im regelfall nie ne weiche schanzkrawatte...

Fifi

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 26.08.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Junge Frau, Peitschenschlag Syndrom nach VU, frontales Aufpralltrauma, Nackenschmerzen und Bewegungseinschränkung. 2 RÖ Bilder HWS Funktionsaufnahmen mit 2 mm ventrale Dislokation was machen sie?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten